Home
Menü  

Lena

Ballaststoffe senken Dein Brustkrebs-Risiko

Liebe Leserin,

Der heutige Newsletter ist gewissermassen eine Fortsetzung des Newsletter über die Ballaststoffe.

Auch wenn dieser Newsletter nichts mit Deinem eigentlichem Ziel - der Gewichtsreduzierung - zu tun hat, so wirst Du sicherlich den doppelten gesundheitlichen Nutzen der Ballaststoffe zu schätzen wissen.




"Viele Ballaststoffe und Eier senken Brustkrebs-Risiko"

Artikel aus der »Die Welt« vom 24. Februar 2003:

Boston – Frauen, die als Jugendliche häufig Eier auf ihrem Speiseplan hatten, erkranken seltener an Brustkrebs.

Auch Ballaststoffe und pflanzliche Fette schützen offenbar vor der Erkrankung, während Butter das Risiko ansteigen lässt, berichten US-Mediziner im Fachmagazin »Breast Cancer Research«.

Sie hatten mehr als 120.000 Frauen nach ihren Essgewohnheiten während der Schulzeit befragt.

Bei Frauen, die zwischen zwölf bis 18 Jahren viele Eier, pflanzliche Fette und Ballaststoffe zu sich genommen hatten, war das Risiko, an Brustkrebs zu erkranken, deutlich geringer.

Eier beugen möglicherweise Brustkrebs vor, weil sie reich an essenziellen Aminosäuren, Vitaminen und Mineralstoffen sind.

Ballaststoffe könnten einen schützenden Effekt haben, weil sie Östrogen binden. Dieses Sexualhormon steht im Verdacht, in hohen Dosen die Entwicklung von Brustkrebs zu fördern.




Liebe Leserin, da Ballaststoffe gerade in pflanzlichen Lebensmitteln zu finden sind - und die meisten pflanzlichen Lebensmitteln zu den "schlanken" Genüssen des Lebens zählen, kann ich Dir nur empfehlen, Deine Ernährung Richtung Obst, Gemüse, Salate hin zu modifizieren.

Du schlägst die berühmten 2 Fliegen mit einer Klappe: Du tust etwas für Deine schlanke Linien - und etwas für Deine Gesundheit. Einfach Top!

Liebe Grüsse
Deine Lena





Energy Booster
 Home
Menü Footer