Home
Menü  

Lena

Hähnchenbrust Filet mit Kartoffel-Zucchini-Pürree


Hallo liebe Leserin, hallo lieber Leser,


Auf mehrfachen Wunsch zeige ich Euch ein leckeres Gericht (Hähnchenbrust Filet mit Kartoffel-Zucchini-Pürree) in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Ich habe für das Kochen nur wenig Zeit, deshalb versuche ich einfache Gerichte zu kochen, die 1) mir gut schmecken und 2) kalorienarm sind und 3) dennoch das Maximum an den fettverbrennenden Vitalstoffen enthalten.

Darum benutze ich ausgesprochen gerne einen Dampfgarer für das Dämpfen von Gemüse / Kartoffeln.

Der natürliche Geschmack des Gemüse bleibt erhalten, man benötigt praktisch keine Gewürze und die Vitalstoffe werden nicht durch das Wasser ausgewaschen sondern verbleiben im Gemüse.


Für das Rezept "Hähnchenbrust Filet mit Kartoffel-Zucchini-Pürree benötigst Du":

  • 1 Hähnchenbrust Filet
  • 3 kleine Kartoffeln
  • 2 kleine Zucchini
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Mozzarella
  • 2 Blätter Basilikum

Kartoffel schälen und in grobe Stücke schneiden und in das untere Fach des Dämpfers geben. Zucchini klein schneiden und in das obere Fach des Dampfgarer geben. Dampfgarer einschalten, Zeit ca. 20 Minuten bis 25 Minuten.





Das Hähnchenbrust Filet in eine unbeschichtete Pfanne geben und anbraten. Ich gebe übrigens kein Öl / Fett zum anbraten zu. Wer meint, Öl verwenden zu müssen, kann die Pfanne auch mit Öl einpinseln (spart jede Menge Öl).





Mozzarella kleinschneiden, Knoblauchzehen schälen und in kleine Stückchen schneiden.







Kartoffeln und Zucchini und Knoblauch in eine Schüssel geben.







Mit einem Stampfer die Kartoffeln / Zucchini / Knobi ein grobes Pürree herstellen.







Das angebratene Hähnchenbrust Filet und das Kartoffel-Zucchini-Knoblauch-Pürre auf dem Teller anrichten. Auf das Pürree den Mozzarella geben, mit den Basilikumblättern dekorieren.



Ich wünsche Dir einen guten Appetit

Liebe Grüsse
Deine Lena



Dampfgarer

Hier unten seht Ihr Beispiele von Dampfgarern.

Links sind zwei elektrisch betriebene für 60 bzw. 110 Euronen. An dritter Position ein Topf für Herd und Backrohr (WMF, 175 €) und ganz rechts eine preiswerte Lösung aus Bambus (wird in einen Kochtopf gestellt) für schlappe 12 €.

Wenn ich Euch raten darf: fangt mit den preiswerten Lösungen an. Wenn Ihr irgendwann sagt, dass Dampfgaren "Eure" Kochmethode ist, die ihr ständig weiterbenutzen wollt, dann ist immer noch Gelegenheit mehr zu investieren.

Umgekehrt würdet Ihr Geld ausgeben, dass ihr sinnvollerweise in andere Massnahmen investieren solltet - alles klar?





Energy Booster
 Home
Menü Footer