Home
Menü  

Lena

Fettfallen in Lebensmitteln verhindern Dein Abnehmen


Hallo liebe Leserin, lieber Leser!

Den folgenden Artikel habe ich von Vanessa Halen übernommen, weil er mir so gut gefallen hat, da er genau auf meiner Linie ist.

Vanessa Halen bringt es wirklich auf den Punkt. Und der Witz ist: genau die kleinen Fehler sind es, die uns dicker und dicker werden lassen.

Schlanke Erkenntnis wünscht Dir

Deine Lena




Unsichtbare Fettfallen in Lebensmitteln verhindern erfolgreiches Abnehmen

Artikel von Vanessa Halen (openPR)

Wer kennt das nicht? Da achtet man schon penibel auf seine Ernährung, isst besonders wenig und nimmt trotzdem nicht ab.

Die Ursache für diese Abnehmblockade ist eigentlich sehr klar:

Wer zu wenig isst, der setzt seinen Stoffwechsel auf Sparflamme und nimmt dadurch auch nicht ab.

Und wenn man dann noch Lebensmittel mit versteckten Fetten verzehrt, ist das Drama besonders groß: man nimmt nämlich zu, obwohl man seine Ernährung doch so drastisch reduziert hat.

Wenig essen und trotzdem nicht schlank

Wer wenig isst und trotzdem nicht abnimmt, der sollte mal seine Lebensmittel genauer unter die Lupe nehmen und auf deren Fettgehalt achten.

Viele Lebensmittel sind nämlich außerordentliche Fettfallen.

So enthalten viele Milch und Milchprodukte genau wie Wurst und Fleisch reichlich gesättigte Fette. Und genau diese Fette sind besonders ungesund und behindern bei übermäßigem Verzehr eine erfolgreiche Gewichtsreduktion.

Achten Sie deshalb in Zukunft bei diesen Lebensmitteln immer auf die mageren Varianten.

Vermeiden Sie Fettfallen in Lebensmitteln und tauschen Sie

  • Salami (25% Fett) gegen mageren Schinken (5% Fett)
  • Vollmilch (3,5% Fett) gegen Magermilch (1,5 oder 0,3% Fett)
  • Schnittkäse (24% Fett) gegen Harzer (1% Fett)
  • Paniertes Schnitzel (15% Fett) gegen Putenbrust, natur (4% Fett)
  • Tiefkühl-Rahmgemüse (7% Fett) gegen Tiefkühlgemüse, natur (1% Fett)
  • Kartoffel-Chips (40% Fett) gegen Salzstangen (1% Fett)

Wenn Sie Ihre alltägliche Ernährung genau nach dem Fettgehalt, besonders nach dem der gehärteten Fette, richten und dabei fettreiche gegen fettarme Lebensmittel austauschen, lassen sich leicht 500 kcal und mehr pro Tag einsparen, ohne auf Genuss verzichten zu müssen.

Und so nehmen Sie automatisch pro Woche 1 Pfund und mehr pro Woche ab, ohne eine besondere Diät einhalten zu müssen.


Quelle: Vanessa Halen - Die neuen Schlank-Pusher: Schlank ohne Diät





Energy Booster
 Home
Menü Footer