Home
Menü  

Lena

Salat macht fett: Die Toppings haben oft viele Kalorien


Liebe Leserin, lieber Leser,


Hier ist Sie - die "gesunde" Kalorienfalle ...

Salat macht fett: die Kalorienfalle Nummer 2 sind die Toppings

Manche Salate sind einfach lecker zusammengestellt. Wenn ich da an den „Caesars Salat" denke, dann läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen.

Knackig & knusprig - so wie ich es am liebsten mag.

Dummerweise ist "Ceasars Leibspeise" keine leichte und figurbewusste Mahlzeit sondern zählt zu den Kalorienbomben!

Denn "Ceasars Salat" ist reichlich mit in Fett gebratenen Weißbrotstückchen (Croûtons) und anderen Dickmachhern wie gebratener Speck, geriebenen Parmesan und einer Sauce aus Sardellen und viel Olivenöl garniert.

Und wenn statt magerem gegrillten Hähnchenfleisch gar frittierte Chickennuggets serviert werden, platzt die Bombe vollends.

Mein Tipp: Salat gerne - doch ohne fettige Toppings und mit magerem gegrillten Hühnerbrustfilet.


Liebe Grüsse
Deine Lena


P.S. Wer es noch mal mein erstes Posting "Salat macht fett" nachlesen möchte - hier geht es zu meinem ersten "Salat macht fett" Artikel.





Energy Booster
 Home
Menü Footer